Seitenbereiche
Inhalt

Das ist unsere Erfolgsgeschichte!

Seit dem Jahr 2000 entwickelt Atikon dynamische Websites und trendige Produkte für professionelles Kanzleimarketing. Unsere Kunden und ihre Erfolgsgeschichten sind für uns Ansporn und Motivation, auch in Zukunft der innovativste Marketingpartner zu sein. Wir blicken daher immer nach vorne, sind immer am Puls der Zeit, kennen die neuesten Trends und haben die frischesten Ideen für unsere Kunden. Aber ein kleiner Blick in die Vergangenheit sei erlaubt, hier findest du die wichtigsten Meilensteine unserer Atikon-Erfolgsgeschichte:

2000 – 2002

Im Oktober 2000 schlug Atikons Geburtsstunde. Das Gründerteam Markus Grund und Thomas Seel waren überzeugt: Dieses Projekt wird ein Erfolg – und sie hatten recht! Am damaligen Standort in der Linzer Pillweinstraße wurde die erste Software für die Bilanzpräsentation sowie den Online-Jahresausgleich entwickelt. Ein Jahr später geschah bereits die Umsetzung des ersten Online-Rechners und einer Homepage für einen Ford-Händler. Kurz darauf wurde die heutige Spezialisierung auf Websites für Steuerberater beschlossen. 2002 wurden die Online-News für Kunden erstmals automatisiert zur Verfügung gestellt.

2003 – 2006

Zwischen 2003 und 2006 ging’s so richtig rund bei Atikon – mit einer Erweiterung auf das Marketing für Ärzte, dem Start des Marketings für Steuerberater in Deutschland, einem neuen Atikon-Logo sowie einem Umzug der Atikonisten in die Salzburger Straße. In dieser Zeit wurden die ersten Steuernews für Kunden produziert, die erste Ausgabe der Steuerinfo publiziert und die Atikon Dienstleistung SEO Suchmaschinenoptimierung ins Angebot übernommen. Die Mitarbeiterzahl stieg bereits auf 31 an. Die Geschäftsführung teilte sich auf vier Partner auf: Markus Grund, Thomas Seel, Johann Aglas und Roland Unterweger.

2007 – 2009

In den folgenden Jahren stieg die Anzahl an Marketing-Aufträgen von Steuerberatern in Deutschland rasant an. Für besonderes Engagement in Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter wurde Atikon 2007 mit dem „KnewLEDGE Staatspreis“ ausgezeichnet. Auch für den Pegasus-Sonderpreis „Weiterbildung“ erhielten die Marketingexperten eine Nominierung. 2008 konnten sich schon 42 Mitarbeiter stolz als Atikonisten bezeichnen. In diesem Jahr wurde erstmals das Atikon SEM Suchmaschinenmarketing angeboten. Mit Sack und Pack übersiedelte schließlich 2009 das gesamte Atikon-Team in die Kornstraße 4 in Leonding. Im selben Jahr wird Markus Danninger Mitglied der Geschäftsführung. 2009 wurde das Atikon MBO Mobiles Webdesign/mobile Browseroptimierung ins Angebot aufgenommen.

2010

Die Meinung der Kunden ist Atikon besonders wichtig, deshalb wurde 2010 die erste Kundenbefragung durchgeführt – mit höchst erfreulichem Ergebnis! Das große Lob der Kunden bedeutete für das Team noch mehr Motivation und eine Bestätigung seiner tollen Leistung. Noch im selben Jahr kam unser erstes Portfolio „10 Jahre in einem Katalog“ auf den Markt und wir verkauften unser erstes Newslettersystem. 2010 wurde auch Social Media als neues Atikon Produkt angeboten. Leider gibt es in diesem Jahr nicht nur Erfreuliches zu berichten: Der Verlust von Roland Unterweger, geschäftsführender Gesellschafter von Atikon, am 18.09.2010 erschütterte das gesamte Unternehmen.

2011 – 2013

Nun war es soweit: Atikon erlangte Markführer-Position im Kanzleimarketing! Auch unser aktuelles Logo wurde im selben Jahr kreiert. Die Geschäftsleitung teilen sich Markus Grund, Markus Danninger, Johann Aglas und Thomas Seel. Da unser Erfolg nicht zu bremsen ist und Atikons Mitarbeiteranzahl einem ständigen Wachstum unterliegt, erweiterten wir 2013 unsere Bürolandschaft um weitere 340m2. 2013 bietet Atikon erstmals „Kanzlei im Bild“ und eine Steuerberater-App für iPhone/iPod touch an. Und damit die Atikonisten auch im Sommer kühlen Kopf bewahren, wurden alle Büros mit Klimaanlagen ausgestattet. Und last, but not least hat Atikon zusätzlich zum Engagement als Hauptsponsor der Fachhochschul-Studiengänge eine Hörsaal-Patenschaft an der FH Hagenberg übernommen.

2014

Voller Tatendrang ging es ins Jahr 2014. Atikon entwirft ein neues Kundenmagazin und zeigt mit „Der Atikonist“, was im Trend liegt. Mit unseren neuen Webinaren machen wir unsere Kunden fit in Sachen Facebook und brechen mit diesem Onlineseminar sogar Teilnehmerrekorde. Mit großem Applaus wurde Ric Payne bei Atikon empfangen. Der US-amerikanische Steuerberater präsentierte den Atikonisten „6 Keys for Improving Practice Profitability and Cash Flow“. Langjähriger Atikon-Mitarbeiter Stefan Seifert erhält die Prokura und übernimmt die Verantwortung für die Entwicklung der Unternehmenssoftware in der Geschäftsleitung. 2014 wird Atikon für das soziale Engagement mit dem Lebensnetze-Anerkennungspreis geehrt.

2015

Happy Birthday! Atikon ist 15 und feiert mit Kunden, Atikonisten und spannendem Geburtstagsprogramm im Atikon-Hörsaal der FH Hagenberg. Apropos Fachhochschule: Mit dem Studienzweig Kommunikation, Wissen, Medien wurde erstmals ein groß angelegtes Projekt - die Neukonzeptionierung der Atikon-Website mit Responsive Webdesign - gemeinsam erfolgreich abgewickelt. Und damit Arbeiten bei Atikon attraktiv bleibt, wird laufend renoviert - diesmal war’s ein Anti-Aging-Programm für eine der „Kaffeeküchen“.

2016 – 2017

Das Thema in diesen beiden Jahren: Responsive Webdesign. Die Atikonisten sind heute Experten auf diesem Gebiet und designen für unsere Kunden Websites, die auf jegliches Endgerät optimal reagieren und die Informationen benutzerfreundlich darstellen. Auch die Homepage der Atikon ist jetzt responsive! Atikon eröffnete sein eigenes Mobile Lab, wo wir unseren mobilen Marketingprodukten vor Serienreife ordentlich auf den Zahn fühlen. Und die Atikonisten festigten die gemeinsamen Werte und Prinzipien mit einer beeindruckenden Erfolgswanderung.

Und die Erfolgsgeschichte von Atikon geht weiter. Bleiben wir gespannt!

Erfolg
  beginnt im Kopf!

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.