Seitenbereiche
Inhalt

Claas Beckmann über die Macht der Bilder

Claas Beckmann ist freier Journalist und Fotograf und berichtet seit 2006 über die Branche der Steuerberater. „Wäre dieser Text ein Bild, Sie hätten es längst wahrgenommen. Ohne nachzudenken hätten Sie einmal ihre Augen drüber schweifen lassen. Anders als mit Text ist es mit Bildern nämlich fast unmöglich, sie nicht aufzusaugen. Das lässt sich nutzen: Wer zum Beispiel mit der Homepage eine Botschaft vermitteln möchte, kann die Macht der Bilder für sich einsetzen.
Aber wie fotografiert man Steuerberatung? In der Beratung gibt es kaum Produkte, die sich vorzeigen, anfassen und vergleichen lassen. Alles, was Berater und Beraterinnen „verkaufen“ können, sind die Menschen in der Kanzlei. Oder genauer gesagt: Einen Eindruck davon, wie die Zusammenarbeit mit ihnen sein kann. Und das lässt sich sehr wohl bebildern.“

Der erste Eindruck

Gerade Vertrauenswürdigkeit taxieren wir anhand von Äußerlichkeiten – so paradox das klingt. Wie nahbar oder kompetent scheint dieser Mensch? Welchen Status repräsentiert er? Traue ich ihm die Aufgabe zu? Möchte ich mit ihm arbeiten?

An einem Bild ist alles planbar: die Person und ihr Ausdruck, der Ort und Hintergrund, das Licht und die Stimmung. Eine Szene lässt sich hell, luftig und offen oder dunkel, stimmungsvoll und spannend inszenieren.

Und wer sagt, dass Kanzleifotos immer im Büro entstehen müssen? Dass Aktenordner oder Bücherwand die Hauptrolle spielen müssen? Es gibt viel mehr zu zeigen! Nutzen Sie doch Ihre Stadt als Kulisse, wenn Sie regionale Verbundenheit ausdrücken möchten, oder einen sehenswerten Mandanten-Betrieb, wenn es augenfällig sein soll, dass Sie auf Ihre Mandanten zugehen.

Mandanten wie Mitarbeiter kommen wegen des Beraters!

Wenn man also bedenkt, dass Beratung ein „people-business“ ist, dann sind die fotografischen Möglichkeiten schier unbegrenzt und die Motivfrage klar: Es geht um Portraits der Berater und Mitarbeiter sowie um Fotos, die die Stimmung zwischen diesen Menschen zeigen und Rückschlüsse auf Art und Ausrichtung der Kanzlei erlauben. Ist das zu viel verlangt? Von einem einzelnen Passbild schon, aber nicht von einem gut instruierten Fotografen.

Wir sind ein freundlicher Dienstleister, aufmerksam und zugewandt. Diese Botschaft lässt sich in Bildern transportieren. Oder: Wir sind eine Kanzlei von Spezialisten, die letzte Hoffnung in schwierigen Fällen. Auch diese Botschaft lässt sich bebildern. Wetten, Sie sehen diesen beiden Kanzleien schon vor Ihrem geistigen Auge?

Wie Ihre Botschaft auch lautet: Sie ist gleichzeitig Ihr Auftrag an den Fotografen. Lassens Sie sich beraten. Tüfteln Sie gemeinsam mit dem Fotografen Ideen aus. Das Ergebnis werden Bilder sein, die Ihre Marketing-Botschaft unterschwellig und dennoch machtvoll unterstützen.

Bilder wirken unmittelbar. Sie sprechen unsere Gefühle und Instinkte an. Sie sind der Auftakt für eine Geschichte. Welchen Auftakt möchten Sie der Welt anbieten?

Lernen Sie uns kennen!

Wir sind auf zahlreichen Veranstaltungen vertreten. Lernen Sie uns in einem persönlichen Gespräch kennen!

Veranstaltungstermine

Weitere Neuigkeiten

Praxistipps Kanzleimarketing

Haben Sie schon in unseren Praxistipps geschmökert? Jetzt Ihr Gratisexemplar sichern!

Buch bestellen

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.