Seitenbereiche
Inhalt

Erfolg im Suchmaschinenranking

Thomas Kremshuber Spezialist für Suchmaschinenoptimierung

Es reicht nicht mehr, eine Homepage einfach nur ins Netz zu stellen. Die Website muss suchmaschinenoptimiert sein, denn man muss permanent auf neue „Spielregeln“ von Google reagieren und auch die Aktivitäten der Mitbewerber im Auge behalten, um erfolgreich innerhalb der ersten Seite der Suchergebnisse angezeigt zu werden. Das Ranking seiner Website in den Suchergebnissen sollte man nicht dem Zufall überlassen. Thomas Kremshuber, Spezialist für Suchmaschinenoptimierung bei Atikon, über Suchmaschinenranking und Einflussfaktoren.

Immer freundlich zu den Suchmaschinen

Der „suchmaschinenfreundliche“ Aufbau einer Website ist eine grundlegende Notwendigkeit, damit Suchmaschinen eine Homepage erst richtig „durchsuchen“ können. Dafür sorgt bereits meist modernes Webdesign. Allerdings ist ohne zusätzliche weitere Optimierungsmaßnahmen der Untergang der Unternehmenswebsite in der Masse meist vorprogrammiert. Diese komplexe Handarbeit, die für jede Website ganz individuell zu entscheiden und umzusetzen ist, übernimmt ein Spezialist in „SEO“ (Search Engine Optimization), sprich Suchmaschinenoptimierung.

Langsam und beständig gewinnt das Rennen

Suchmaschinenoptimierung braucht Zeit - mitunter Jahre. Es sind kontinuierlich Maßnahmen an der Website selbst („On-Page“) und auch abseits der Website („Off-Page“) erforderlich, um u. a. bei Suchmaschinen nicht den Eindruck einer unnatürlichen Entwicklung zu wecken. Besonders neue Websites werden hier genau „beobachtet“ und müssen sich sozusagen erst als „vertrauenswürdig“ erweisen. Für diese umfangreiche Thematik braucht es das Know-how und die Ausdauer eines SEO-Spezialisten, der sich laufend um all diese Dinge kümmert und diese im Auge behält.

Topplatzierung verteidigen

Mit kontinuierlichen SEO-Maßnahmen versucht man auch, fremdbestimmten Einflussfaktoren entgegenzuwirken und eine hart verdiente Topplatzierung zu verteidigen, denn von Google werden laufend die - wohlgemerkt geheimen - „Spielregeln“ (Algorithmen) und die nicht immer klar formulierten Richtlinien für Websitebetreiber geändert. Wettbewerber arbeiten ebenso kontinuierlich an den Inhalten ihrer Homepage und führen möglicherweise SEO-relevante Maßnahmen durch. Des Weiteren senden Nutzer durch ihre Nutzung der Suchmaschine selbst und diverser Software (z. B. Google Chrome ® oder die Google Toolbar®) Signale an Google. Auch das hat Einfluss auf die Suchergebnisse. Dies sind nur einige wenige Beispiele zum sehr komplexen Thema Suchmaschinen und dem Ranking in diesen (welches man besser nicht dem Zufall überlässt).

Tipps für mehr Erfolg im Suchmaschinenranking

  • Tipp 1: Es reicht nicht mehr, eine Website ins Netz zu stellen. Erst die Investition in die Suchmaschinenoptimierung lässt Ihre Website nicht in der Masse untergehen.
  • Tipp 2: Seit 21.4.2015 behandelt Google Websites auf mobilen Endgeräten in den Suchmaschinenergebnissen bevorzugt. Machen Sie Ihre Website daher mobil nutzbar - entweder durch eine eigenständige mobile Version Ihrer Homepage oder eine „responsive“ Website.
  • Tipp 3: Laufende Aktivitäten in sozialen Netzwerken können auch positive Signale, sogenannte „Social Signals“, an Suchmaschinen senden und Einfluss auf das Ranking haben.
  • Tipp 4: Bitten Sie Ihre Mandanten/Partner/Freunde, Sie auf deren Websites in Form einer Verlinkung auf Ihre Website weiterzuempfehlen.

Lernen Sie uns kennen!

Wir sind auf zahlreichen Veranstaltungen vertreten. Lernen Sie uns in einem persönlichen Gespräch kennen!

Veranstaltungstermine

Weitere Marketingtipps

Praxistipps Kanzleimarketing

Haben Sie schon in unseren Praxistipps geschmökert? Jetzt Ihr Gratisexemplar sichern!

Buch bestellen

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.