Seitenbereiche
Inhalt

Mitarbeiterfindung & effektives Employer Branding im digitalen Raum

Nina Fuchs Marketingexpertin für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte

Top-Bewerber suchen sich heutzutage ihre Arbeitgeber ganz bewusst aus. Ohne ein klares Unternehmensimage hat man es oft schwer, geeignete Kandidaten zu finden. Employer Branding zielt darauf ab, sich als attraktiver Arbeitgeber am Arbeitsmarkt zu etablieren. Ziel ist es, ein Bild zu erschaffen, das Personen mit Ihrem Unternehmen in Verbindung bringen. Kurz gesagt, es soll eine „Arbeitgebermarke“ erschaffen werden.

Schritt 1: Definieren Sie eine Employer Value Proposition (EVP)

Zunächst erfolgt eine Analyse Ihres Unternehmens. Bei der Definition der EVP sollten Sie folgende Aspekte beachten: die Arbeitgebereigenschaften, das aktuelle Arbeitgeberimage und das Ziel-Arbeitgeberimage, Ihre Zielgruppe, Ihre eigene Position im Wettbewerb und die Strategie, die Sie mit Ihrer Arbeitgebermarke verfolgen. Auf lange Sicht soll sich Ihr Unternehmen von seinen Mitbewerbern abheben. Man muss dabei nicht um jeden Preis einzigartig sein, sollte aber doch auf eine gewisse Art besonders sein.

Nachdem Sie Ihre EVP definiert haben, müssen Sie nur noch die Welt an Ihrem neuen Image teilhaben lassen.

Schritt 2: Umsetzung im Zuge einer Employer Branding Kampagne

Ihre Employer Brand muss nun durch einheitliche Unternehmenskommunikation verkündet werden. Dabei gilt es wieder, Ihre Zielgruppe im Auge zu behalten. Die erreichen Sie besonders gut über Social-Media-Kanäle, Ihre Homepage, Newsletter, Messen oder Unternehmens-Bewertungsportale, auf denen Sie Ihren Content teilen können. Social-Media-Kanäle wie Facebook oder LinkedIn oder Ihre Webseite sind die erste Anlaufstelle vieler Bewerber. Sie vermitteln den ersten wichtigen Eindruck Ihrer Kanzlei.

Tipps für Ihre Homepage

Eine verständliche Struktur, einfache Bedienbarkeit, Bilder, Suchmaschinenoptimierung, schnelle Ladezeiten und eine Optimierung für mobile Geräte machen eine gute Homepage aus.

Mit einer aktuellen Webseite können Sie Ihre Kanzlei authentisch in Szene setzen, denn sie macht Kunden auf Ihre Kanzlei aufmerksam und bietet zudem Platz für umfassende Informationen. Durch gezieltes Suchmaschinen-Marketing können Sie Interessenten direkt auf Ihre Webseite leiten. Zusätzlich stellen Sie mit der richtigen Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihrer Homepage sicher, dass diese unter den ersten Suchergebnissen leicht und einfach gefunden werden kann.

Tipps für Social Media

Durch Postings und Werbeanzeigen auf den sozialen Medien können Sie ganz einfach Ihre Unternehmenskultur, Werte und Emotionen vermitteln. Damit Sie nicht in Vergessenheit geraten, ist regelmäßiges Posten – etwa ein- bis zweimal pro Woche – wichtig. Das Teilen und Kommentieren von anderen Beiträgen und das Schalten von Werbeanzeigen erhöht zusätzlich die Reichweite Ihrer Seite. Themen, die in Ihren Postings gut ankommen sind u.a. News, Fachartikel, Kanzleivideos, Infographiken, White Paper, Webinare etc. Außerdem ist es wichtig Employer Branding als Zyklus zu sehen, bei dem Analyse, Strategie und Umsetzung stetig fortgesetzt werden. Die definierten Ziele und Strategien agieren dabei als roter Faden. Langzeitiger Erfolg kann so garantiert und ein konstantes Arbeitgeberimage kommuniziert werden.

 

Sie möchten digital vorne mit dabei sein und gleichzeitig Zeit und Aufwand sparen? Die Experten bei Atikon sind gerne für Sie da und beraten Sie individuell!

Lernen Sie uns kennen!

Wir sind auf zahlreichen Veranstaltungen vertreten. Lernen Sie uns in einem persönlichen Gespräch kennen!

Veranstaltungstermine

Weitere Marketingtipps

Aktuelles kostenfreies Webinar

Aktuelles kostenfreies Webinar

Thema: „Mit Wissen werben: Gestalten Sie Inhalte, die Ihre Klienten begeistern“

16.09.2021, 16:00 Uhr

Zu den Webinaren
Cookies

Diese Website verwendet Cookies und andere Verfahren zur Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät ("Speicherverfahren"), um Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten. Einige dieser Speicherverfahren sind für den Betrieb der Website technisch notwendig. Andere Speicherverfahren können für statistische Auswertungen eingesetzt werden. Sie entscheiden selbst, ob Sie eine technisch nicht notwendige Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät durch Cookies oder andere Speicherverfahren zulassen wollen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder im Impressum.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.