Seitenbereiche
Inhalt

Phänomen „NIKEA“

Markus Danninger Marketingexperte für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte

Sie zählen zu den erfolgreichsten Marken der Jetztzeit: NIVEA®, IKEA®, NIKE®. Was diese drei Marken erfolgreich gemacht hat und was Sie daraus für Ihre eigene Kanzleimarke ableiten können, zeigt die Analyse des „NIKEA-Phänomens“.

NIKEA ist ein selbst kreiertes Kunstwort und eine Symbiose aus NIKE®, IKEA® und NIVEA®. In vielen Gesprächen mit Steuerberatern und Unternehmern haben wir das Wort NIKEA präsentiert und nach spontanen Assoziationen gefragt. Das Ergebnis war eindeutig: Jeder der Gesprächsteilnehmer hatte dabei an eine der bereits genannten drei Marken gedacht. Das heißt, auch wenn der Markenschriftzug einer Marke mutiert, beispielsweise von NIKE mit einem A zu NIKEA, und als eigenständiges Logo dargestellt wird, fällt dem Betrachter die Veränderung bzw. der Fehler nicht ins Auge. Das Schriftbild und die Werte starker Marken sind so fest in den Köpfen verankert, dass sie auch bei Ergänzungen oder Veränderungen des Markenbildes eindeutig dem Original zugeordnet werden. Der Grund für dieses sogenannte NIKEA-Phänomen ist die Kraft der Marke und die ist stärker als das Wort.

Von dieser Kraft profitieren auch Steuerberater. Essentiell in der Markenführung einer Kanzlei ist es,  kontinuierlich mit seinen Mandanten zu kommunizieren. Wer sich immer wieder in Erinnerung ruft und seine Stärken sowie News in seiner Zielgruppe verteilt, kann es schaffen, vom Experten zur Marke zu werden.

Marke mit Werten aufladen

In der Kommunikation ist es wichtig, seinen Namen bzw. seine Marke mit Werten aufzuladen und dabei Kontinuität zu sichern. Das eigene Markenbild präsentiert sich am besten aus einem Guss - angefangen vom Logo, dem Geschäftspapier und der Visitenkarte bis hin zum Webauftritt und den Print- bzw. Online-News Ihrer Kanzlei. Zur Kommunikation nutzt man am besten einfach zu bedienende Medien und Kanäle, die es ermöglichen, seine Informationen mit wenig Zeitaufwand aber wirksam zum Mandanten zu bringen. Zum Beispiel transportieren Mandantenrundschreiben, E-Mail-Newsletter oder auch eine Kanzleizeitschrift die Marke einer Steuerberatungskanzlei auf optimale Weise in die Mandantschaft und erzeugen Stück für Stück mehr Vertrauen. Und Vertrauen ist eines der wichtigsten Elemente der Markenführung.

Sprechen Sie in der Kommunikation mit Ihren Mandanten mehrere Sinne an. Das heißt, achten Sie nicht nur auf Ihr geschriebenes Wort und das Layout Ihrer Medien, sondern vermitteln Sie Ihrer Leserschaft darüber hinaus und ganz bewusst auch Emotionen. So kann zum Beispiel ein hochwertiges Geschäftspapier eine zusätzliche Aufmerksamkeit erzeugen und die gute Materialhaptik dazu beitragen, dass Ihre Marke noch besser in die Erinnerung Ihrer Mandanten eingeht. Auch große Marken setzen bewusst auf derartige Effekte. Auf diese Weise wird ein bestimmtes Lebensgefühl vermittelt, an das sich der Konsument immer wieder erinnern und das er auch in besonderen Situationen abrufen kann. Und je stärker eine Marke mit Emotionen aufgeladen ist, desto mehr Kraft und auch Einfluss auf eine Kaufentscheidung gewinnt sie.

Ihre Marke als Leuchtturm

Wer es in seiner Kommunikation schafft, kontinuierlich Werte zu vermitteln, erntet in seiner Zielgruppe Vertrauen, der wird von seinen Mandanten eindeutig erkannt und Werten zugeordnet. Ein Beispiel aus der Praxis: Sie machen eine Ausbildung zum Fachberater für Unternehmensnachfolge und informieren Ihre Mandanten über Ihre neuen Qualifikationen. Wie gut diese Information bei Ihrer Zielgruppe ankommt, ist eine Frage der vorausgegangenen Kommunikation. Wenn Sie sich durch Kontinuität bereits einen Namen gemacht haben, werden derart essentielle Informationen ankommen und auch haften bleiben. Einer starken Marke wird auch viel mehr verziehen als anderen Marken. Dieser Umstand bietet auch mehr Chancen in der Kommunikation. Wer sich immer wieder visuell mit seiner Marke bei Mandanten meldet, der kann auch viel besser seine Stärken kommunizieren.

Nutzen Sie die Kraft der Marke für Ihre Steuerkanzlei. Laden Sie sie mit Werten auf, die in Ihrer Mandantschaft Vertrauen schaffen. Konzentrieren Sie sich dabei immer auf Ihre Stärken und Kernkompetenzen. Wenn Sie sich rund um diese Themen kontinuierlich bei Ihrer Zielgruppe in Erinnerung rufen, stärken Sie sowohl Ihre Marke als auch Ihr Alleinstellungsmerkmal im Wettbewerb. Lassen Sie in den Köpfen Ihrer Mandanten ein eindeutiges Markenbild entstehen und machen Sie sich dadurch regelrecht zum Leuchtturm.

Lernen Sie uns kennen!

Wir sind auf zahlreichen Veranstaltungen vertreten. Lernen Sie uns in einem persönlichen Gespräch kennen!

Veranstaltungstermine

Weitere Marketingtipps

Praxistipps Kanzleimarketing

Haben Sie schon in unseren Praxistipps geschmökert? Jetzt Ihr Gratisexemplar sichern!

Buch bestellen

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.